Konzertreihe TASTENWELTEN in Dresden

Aus dem reichen Kammermusikrepertoire des barocken Dresdner Hofes schöpft die neue Konzertreihe rund um das Cembalo in der Hauskapelle des Dresdner Taschenbergpalais, die von Jan Katzschke und der Agentur tristanPRODUCTION ins Leben gerufen wurde. Jährlich zu Bachs Geburtstag am 21. März spielt Jan Katzschke hier dessen monumentale Goldberg-Variationen, die mutmaßlich für Dresden entstanden.
 
Das aktuelle Jahresprogramm finden Sie unter www.bachindresden.de

Ensemble Corona harmonica

Seit 2002 erarbeiten Dresdner Vokalisten und Instrumentalisten unter der Leitung von Jan Katzschke geistliche Musik des 17. Jahrhunderts aus Sachsen bis hin zu Bach-Kantaten in solistischer Besetzung. Markenzeichen der Ensemblearbeit sind die Verwurzelung in der mitteldeutschen Kantoreitradition sowie eine textbetonte, affektgeladene musikalische Deklamation. Jeweils am 2. Weihnachtsfeiertag gestaltet das Ensemble die Weihnachtliche Vesper an der Silbermann-Orgel in Reinhardtsgrimma.

Internationale Orgel-Nacht Mandelsloh

Die Furtwängler-Orgel Mandelsloh von 1878 ist ein Schlüsselinstrument des romantischen Orgelbaus in Niedersachsen. Auf Initiative von Jan Katzschke findet hier am 29. Juni 2019 erstmals eine Internationale Orgelnacht statt; zu hören sind Pavel Cerny (Prag), Leo van Doeselaar (Amsterdam), Jan Katzschke und der Kammerchor Neustädter Land.