Herzlich willkommen auf der Internetseite von Jan Katzschke

 
Cembalist, Organist und Dirigent
 
Schön, daß Sie auf meiner Seite vorbeischauen! Hier finden Sie einen Überblick über meine musikalischen Aktivitäten, aktuelle Projekte sowie einige persönlichere Gedanken und Empfehlungen. Viel Spaß beim Stöbern!

KONZERTE ZUM BACHFEST DRESDEN 2016

 
Mittwoch, 28. September 2016, 19.00 Uhr Kreuzkirche Dresden
Bach und die Sophienkirche
Dresdner Barockorchester, Orgel und Leitung: Jan Katzschke
 
Freitag, 30. September 2016, 20.00 Uhr Kulturrathaus Dresden
Goldberg-Variationen
Jan Katzschke (Cembalo)
 
 
Karten: www.reservix.de, "saxticket" oder Tel. 0351-8038744
Gesamtprogramm: www.bachfest-dresden.de
 

DER KLANG DER REFORMATION

Eine neue, interaktive Ausstellung zur Musikgeschichte und Orgelbaukunst im Erzgebirge ist erstmals zu sehen vom 19. August bis 30. September 2016 im Dom zu Freiberg
 
Konzeption und Texte: Jan Katzschke
Realisation: Beier+Wellach Projekte, Berlin

NEUE CD

Tastenmusik von Hans Leo Haßler (1564-1612):
31 Variationen über "Ich gieng einmal spatieren" sowie weitere Werke des Großmeisters der Spätrenaissance, gespielt auf Cembalo, Bibelregal und der Zuberbier-Orgel Dudensen, erschienen Ende 2015 beim Label querstand des Verlages Klaus-Jürgen Kamprad.

HOHE AUSZEICHNUNG FÜR "FRISCHE CLAVIER-FRÜCHTE"

Die CD-Produktion von 7 Cembalo-Sonaten des Leipziger Thomaskantors und Bach-Vorgängers Johann Kuhnau (1660-1722) erhielt im Juli 2014 die hohe Auszeichnung "5 Diapason" des französischen Musikmagazins "Diapason".  

    http://www.avanticlassic.com/userfiles/image/Logo_1___5_de_diapason.jpg